04:14 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    156264
    Abonnieren

    Bei der Demontage des Dachs eines Sport-Konzert-Komplexes in Sankt Petersburg ist die Konstruktion eingestürzt. Dies teilte die städtische Hauptverwaltung des Zivilschutzministeriums am Freitag mit. Nach jüngsten Informationen ist dabei ein Arbeiter ums Leben gekommen.

    Die Einsturzfläche ist nicht bekannt. Nach jüngsten Medienberichten ist inzwischen in den Trümmern die Leiche eines Arbeiters gefunden worden. 

    Sport-Konzert-Komplex Peterburgskij in Sankt Petersburg nach dem Dacheinsturz am 31. Januar 2020
    © Sputnik / Alexander Galperin
    Sport-Konzert-Komplex Peterburgskij in Sankt Petersburg nach dem Dacheinsturz am 31. Januar 2020

    Am Anfang des Videos ist zu sehen, wie ein Arbeiter sich noch in letzter Sekunde zu retten und auf eine an einem Kran hängende Plattform aufzuspringen versucht, während das Dach unter seinen Füßen in sich zusammenbricht. Der Sprung gelingt ihm jedoch nicht.

    Vor Ort waren zuvor eine Such- und Rettungsaktion eingeleitet worden. Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um den Sport-Konzert-Komplex „Peterburgskij“. Dieser wurde vor den Olympischen Spielen 1980 eröffnet und galt als eines der größten Sportobjekte solchen Typs.

    2019 wurde die Rekonstruktion des Gebäudes angekündigt. Es soll als Platz für die Durchführung der Eishockey-Weltmeisterschaft 2023 genutzt werden.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Trump kündigt an: USA erklären Antifa bald zur Terrororganisation
    Horror-Pfingstsonntag in Stuttgart: Männer seilen Sofa ab – Balkon stürzt ein
    Tags:
    St. Petersburg, Russland