23:02 11 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    768
    Abonnieren

    Russland meldet zwei erste Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus. Es soll sich dabei um zwei infizierte Personen handeln, die chinesische Staatsbürger sein sollen.

    Der eine Fall sei in der Region Transbaikalien (Föderationskreis Ferner Osten) und der andere im Gebiet Tjumen (Föderationskreis Ural) registriert worden, teilte Vize-Premierin Tatjana Golikowa am Freitag mit. Die beiden Personen seien unter Quarantäne gestellt worden.

    Russland beschloss, seine Bürger aus Wuhan und Hubei zu evakuieren. Nach vorläufigen Angaben befinden sich rund 300 russische Bürger im chinesischen Wuhan. In der am stärksten betroffenen chinesischen Provinz Hubei seien es 341 Russen.

    Aus China ausgeflogene Russen sollen nur dann unter Quarantäne gestellt werden, wenn bei ihnen Symptome der durch das Coronavirus ausgelösten Atemwegserkrankung festgestellt werden, hieß es. Alle Direktflüge aus Russland nach China würden ab Mitternacht ausgesetzt. Eine Ausnahme seien Flüge der Gesellschaft Aeroflot.

    236 Menschen auf Coronavirus untersucht

    Die Chefin des russischen Verbraucher- und Gesundheitsschutzes, Anna Popowa, teilte am Freitag mit, dass seit Anfang des Jahres in Russland bereits 236 Menschen auf das Coronavirus untersucht worden seien.

    „Das sind Personen, die sich an der Grenze über Fieber oder Unwohlsein beklagt haben. Dabei handelt es sich auch um Menschen, die bereits die Grenze überquert haben – vor mindestens zwei Wochen aus China zurückgekehrt sind – und einen Arzt aufgesucht haben", sagte Popowa. 

    mka/gs

    Zum Thema:

    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    Video des Raketenstarts von Raketenkreuzer „Pjotr Weliki“ aus in Barentssee veröffentlicht
    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Tags:
    China, Coronavirus