18:17 04 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6630
    Abonnieren

    In Bayern ist am Samstag erneut ein Coronavirus-Fall bestätigt worden. Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium handelt es sich bei dem Infizierten um einen 33 Jahre alten Mann.

    Der Mann ist ebenfalls Mitarbeiter der Firma Webasto aus dem Landkreis Starnberg, bei der bereits sechs Coronavirus-Fälle bekannt geworden sind. Die Gesamtzahl der Fälle in Bayern - und somit auch in Deutschland - ist damit auf acht gestiegen. Außer den nun sieben Mitarbeitern der Firma war ein Kind eines der Erkrankten ebenfalls positiv auf die neuartige Lungenkrankheit getestet worden. Bei der Firma Webasto hatte es in den vergangenen Tagen umfangreiche Tests gegeben, deren Ergebnisse teilweise noch ausstehen.

    Ein weiterer deutscher infizierter Staatsbürger war zuvor in Spanien registriert worden. Der Deutsche auf der Kanareninsel La Gomera ist der erste bekannte Fall in Spanien. Er sei mit einem der in Deutschland infizierten Patienten in Kontakt gewesen, teilte die spanische Regierung mit.

    Neuartiges Coronavirus breitet sich weltweit aus

    Ende Dezember hatten Behörden der Stadt Wuhan, chinesische Provinz Hubei, den Ausbruch einer Lungenkrankheit fixiert, die von dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV hervorgerufen wird.

    Bislang wurden 11.791 Menschen in China und mehr als 100 Menschen außerhalb des Landes mit dem Virus angesteckt. Die Zahl der Todesfälle in China ist auf 259 gestiegen. Außerhalb Chinas wurden Krankheitsfälle in 23 Ländern festgestellt, unter anderem auch in Deutschland und Russland.

    WHO erklärt Gesundheitsnotstand

    Am Donnerstag erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die rasante Ausbreitung des neuartigen Coronavirus aus China zum internationalen Gesundheitsnotstand. Das bedeutet, dass die mehr als 190 Mitgliedsländer von der WHO empfohlene Krisenmaßnahmen gegen eine weitere Ausbreitung untereinander koordinieren.

    sm/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Frau posiert für Foto mit wildem Bären und rennt um ihr Leben – Video
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Tags:
    Infizierung, Bayern, Coronavirus