11:53 26 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5341
    Abonnieren

    Ein Mensch ist bei einem Dacheinsturz in einem Café im russischen Nowosibirsk getötet und vier weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich in der Nacht zum Sonntag (Ortszeit).

    Nach Erkenntnissen des Katastrophenschutzes wurde das Dach vom Schnee zum Einsturz gebracht: Nach heftigen Schneefällen habe sich dort eine bis zu einem Meter dicke Schneeschicht gebildet. 

    Betroffen sei ein Nebenraum, der als Garderobe gedient habe. Eine Sprecherin teilte mit, dass beim Unglück fünf Menschen verschüttet worden seien. Eine Frau sei umgekommen und vier weitere Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. 

    Die 1,6-Millionen-Einwohner-Stadt Nowosibirsk im Südwesten Sibiriens versinkt seit Wochen im Schnee: Nach heftigen Schneefällen sind die zuständigen Dienststellen überfordert und können den Schnee nicht rechtzeitig wegschaffen. Am 24. Januar musste die Stadtverwaltung sogar den Notstand ausrufen.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Moskau: OPCW überschritt im Fall Nawalny ihre Befugnisse
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    Tags:
    Verletzte, Tote, Dacheinsturz, Café, Nowosibirsk, Sibirien