21:07 06 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    261419
    Abonnieren

    Im Londoner Stadtteil Streatham hat die Polizei am Sonntag einen Mann erschossen, der zuvor mehrere Menschen mit einem Messer verletzt haben soll. Dies teilt die Polizei von London auf Twitter mit. Der Vorfall sei bereits als Terroranschlag eingestuft worden.

    Derzeit kläre die Polizei die Umstände des Angriffs auf. Scotland Yard rief dazu auf, das Gebiet zu meiden.

    Nach jüngsten Polizeiangaben wurden insgesamt drei Menschen bei der Messerattacke verletzt, einer Person schwebe in Lebensgefahr. Alle drei Opfer seien in ein Krankenhaus gebracht worden, zwei von ihnen seien leicht verletzt. 

    ​Zuletzt hatte in London Ende November ein Terrorist nahe der London Bridge zwei Menschen mit Messerstichen getötet. Im Juni 2017 starben in der britischen Hauptstadt acht Menschen, nachdem Terroristen mit einem Transporter erst drei Menschen auf der London Bridge umgefahren und anschließend fünf weitere am Borough Market erstochen hatten. Polizisten erschossen die drei Täter. Im März desselben Jahres fuhr ein Angreifer mit einem Auto auf der Westminster Bridge in mehrere Fußgänger. Dabei kamen vier Passanten ums Leben Der Mann erstach zudem einen Polizisten, ehe er von der Polizei erschossen wurde.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Beendet Putin mit Angebot an USA und Saudi-Arabien Öl-Preis-Krieg? – Experte
    USA auf Beutezug: Dem Piraten fehlt die Maske
    „Tödliche Konsequenzen“ – Gysi kritisiert Handeln der EU-Staaten als „beschämend“
    Tags:
    Terror, Messer, London