04:32 11 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 88
    Abonnieren

    Wegen heftigen Regenfällen und einer von ihnen hervorgerufenen Überschwemmung sitzen Hunderte Menschen, darunter Touristen, Reiseleiter und Personal, in der Nähe des Fjordes Milford Sound auf der Südinsel von Neuseeland fest. Dies berichtet der Sender TVNZ am Montag.

    Laut der neuseeländischen Agentur für Katastrophenschutz wurde in der Verwaltungsregion Southland der Notstand ausgerufen.

    Sandsturm in New South Wales
    © AFP 2020 / Handout / Courtesy of Marcia Macmillan

    382 Menschen kommen demnach in dem Fjord nicht weiter und müssen dort übernachten. Niemand von ihnen sei verletzt worden. Sie befänden sich entweder in einem Hotel oder auf Booten. Trinkwasser und Lebensmittel stünden ihnen in ausreichender Menge zur Verfügung.

    Lokalen Medienberichten zufolge ist die einzige Zufahrtsstraße zum Fjord Milford Sound teilweise überschwemmt und beschädigt. Sie könnte bis Ende der Woche gesperrt bleiben. Laut der Katastrophenschutzbehörde können die bei Milford Siound festsitzenden Menschen entweder mit Luftfahrzeugen oder per See evakuiert werden.

    Eine kleine Touristengruppe, die gerade auf der Straße unterwegs gewesen sei, habe man per Helikopter in Sicherheit gebracht. Eine weitere Gruppe sollte im Laufe des Tages ausgeflogen werden, meldete die Deutsche Presseagentur unter Verweis auf die Verkehrsbehörde NZTA.

    Wegen seinen Wasserfällen und Bergen ist der Meeresarm Milford Sound eine der beliebtesten Touristenattraktionen des Landes. Er ist Teil des Fiordland-Nationalparks, der zum Weltnaturerbe der Unesco zählt.

    asch/ae/dpa/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Hoher Sicherheitsberater: „USA wollen Europa die Luft abschnüren“
    „So wird der Zusammenbruch der USA ablaufen“: US-russischer Autor exklusiv
    Tags:
    Fotos, Überschwemmung, gesperrt, blockiert, Urlauber, Touristen, Fjord, Neuseeland