10:50 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51214
    Abonnieren

    Im Süden und Südwesten Deutschlands haben teils orkanartige Böen und teils ergiebiger Dauerregen für zahlreiche Polizei- und Feuerwehreinsätze gesorgt. Im Netz tauchten bereits entsprechende Aufnahmen auf.

    In vielen süd- sowie südwestdeutschen Regionen kam es zu Unwetter, das unterschiedliche Schäden verursachte.

    Dauerregen und starke Orkanböen

    In der Gemeinde Aach bei Trier wurde laut einem Sprecher der technischen Einsatzleitung des Landkreises der Ortskern in der Nacht auf Dienstag von einem Bach überschwemmt. Südlich von Trier in Konz sollen sogar Teile eines Hauses überflutet worden sein. Dabei seien mehrere Menschen eingeschlossen worden, die schließlich von der Feuerwehr befreit worden seien.

    Im gesamten Landkreis Trier-Saarburg sperrten Einsatzkräfte überschwemmte Bundes- und Landesstraßen, zudem lief Wasser in mehrere Gebäude. In Saarbrücken sperrten die Behörden am frühen Morgen einen Abschnitt der Stadtautobahn.

    In Bayern und Baden-Württemberg gab es laut der Polizei zunächst nur kleinere Probleme. In zahlreichen Regionen gab es umgestürzte Bäume, kleinere Straßen wurden überschwemmt. In der Region Freiburg hatte der Wind Ziegel von zwei Häusern gerissen.

    Für den Morgen und den Vormittag ging die Polizei aber in vielen Regionen noch von einer zunehmenden Zahl an Einsätzen aus.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Augenzeuge filmt Inferno in China: Hochspannungsleitung steht nach Blitzschlag in Flammen – Video
    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Tags:
    Wind, Regen, Unwetter, Bayern, Deutschland