19:59 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama

    Zyklopenwelpe in Thailand geboren – Video

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2316
    Abonnieren

    In der thailändischen Provinz Chachoengsao hat ein Hund Anfang Februar einen Welpen mit einer seltenen genetischen Mutation zur Welt gebracht – Zyklopie, teilte „The Sun“ mit.

    Das Hündchen hat nur ein Auge in der Mitte seines Kopfes und eine einzigartige Schnauze mit großen Lippen – wodurch es eher wie ein Affe als ein Hund aussehe. Es sei jedoch derzeit fit und gesund und werde jeden Tag mit der Flasche gefüttert. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem Minion aus dem Animationsfilm „Despicable Me“ werde der Zyklopenwelpe „Kevin“ genannt.

    Es werde allerdings befürchtet, dass der Welpe wegen seiner Behinderungen nicht lange werde leben können. Nach Angaben der Tierärzte können die Tiere mit einer solchen Fehlbildung normalerweise nicht länger als eine Woche überleben. Ob das Auge des Vierbeiners funktionieren werde, werde erst nach ungefähr zwei Monaten bekannt sein.

    Alle Nachbarn sollen die Geburt des Zyklopenwelpen „ein Glückszeichen“ genannt haben. Viele von ihnen haben den Welpen kaufen wollen, die Familie entschied sich allerdings dagegen. Sie wolle ihn selbst großziehen.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Tiefere Beziehung zur Nato“: USA verkaufen Militär-Boote an Ukraine und stärken Kiews Geheimdienst
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Tags:
    Augen, Behinderung, Thailand, Welpen, Zyklop