00:26 12 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    131
    Abonnieren

    Eine unruhige Nacht in einem Gebäude des britischen Parlaments: Mitarbeiter trafen einen tierischen Gast an, womit sie offenbar nicht gerechnet hatten. Im Netz sind bereits entsprechende Aufnahmen zu sehen. Und nun zu den Details des Vorfalls…

    Zu der außergewöhnlichen Situation kam es Medienberichten zufolge am späten Donnerstagabend.

    Das Parlamentsmitglied für Hornchurch und Upminster, Julia Lopez, twitterte: „Team Lopez: (Wir) verlassen das Westminster Office in der Nacht und sehen einen Fuchs, der mit der Rolltreppe ins Portcullis House (gehört zum Gebäudekomplex des Parlaments – Anm. d. Red.) fährt.“

    Dazu schrieb sie: „Wir haben seit 2017 einige seltsame Sachen im Parlament gesehen, aber dies übersteigt alles.“

    Fuchs gefangen

    Medien berichten unter Berufung auf Polizeiangaben, dass das Tier die vierte Etage erreichen konnte, bevor es schließlich gefangen wurde.

    Der Fuchs wurde in einem Korb zurück auf die Straße gebracht und verschwand in der Nacht.

    ak/sb

    Zum Thema:

    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Video des Raketenstarts von Raketenkreuzer „Pjotr Weliki“ aus in Barentssee veröffentlicht
    Tags:
    Tier, Video, Fuchs, London, Großbritannien