03:45 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (95)
    2517
    Abonnieren

    An Bord des unter Quarantäne gestellten Kreuzfahrtschiffes „Diamond Princess“ im japanischen Yokohama sind weitere 60 Fälle des neuen Coronavirus festgestellt worden. Damit ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Passagiere nach Angaben des TV-Senders „TBS News“ auf 130 gestiegen.

    Bisher wurde demnach bei 70 Passagieren und Besatzungsmitgliedern das neuartige Coronavirus nachgewiesen. Laut Beamten bestätigten aber die Tests die neue Infektion bei weiteren 60 Personen.

    ​Die übrigen der insgesamt 2666 Passagiere und 1045 Crew-Mitglieder sollen noch bis zum 19. Februar an Bord bleiben, da die Untersuchungen auf den Erreger weitergehen. An Bord des Kreuzfahrtschiffes sind nach Angaben der deutschen Botschaft in Tokio zehn deutsche Staatsangehörige. Auch 24 Russen befänden sich auf dem Schiff. Bisher liegen keine Informationen vor, ob sie mit dem Coronavirus infiziert worden sind.   

    „Diamond Princess“

    Das Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“ verließ Yokohama am 20. Januar und war auf der Route Kagoshima-Hongkong-Okinawa unterwegs. Am 3. Februar sollte es nach Yokohama zurückkehren.

    Seit dem 3. Februar liegt es allerdings im japanischen Hafen von Yokohama auf der Reede – denn wie festgestellt wurde, hatte ein 80-jähriger Mann, der  in Hongkong von Bord ging, eine Coronavirus-Infektion.

    Auch mehrere Passagiere hatten über Unwohlsein geklagt. Die japanischen Behörden beschlossen daraufhin, das Schiff auf Reede zu halten und alle  Passagiere und Besatzungsmitglieder zu untersuchen.

    Neuartiges Coronavirus

    Ende Dezember hatte Peking die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer Lungenentzündung unbekannter Ursache in der Stadt Wuhan in der Provinz Hubei informiert. Als Krankheitserreger wurde etwas später das Coronavirus 2019-nCoV identifiziert.

    Die Zahl der Toten durch den neuen Erreger kletterte indes weltweit auf 813. Die bestätigten Infektionen stiegen am Sonntag in China um weitere 2656 auf 37.198 Fälle. Außerhalb Chinas wurden bislang mehr als 300 Ansteckungen bestätigt. In Russland gelten derzeit nur zwei chinesische Bürger als infiziert. In Deutschland sind inzwischen 14 bestätigte Ansteckungsfälle zu verzeichnen.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (95)

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    Tags:
    TBS News, Passagiere, Russland, Infektionen, Coronavirus, Deutschland, China, Japan, Kreuzfahrtschiff Diamond Princess