03:22 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (95)
    594
    Abonnieren

    Die 20 deutschen Rückkehrer aus der schwer vom Coronavirus betroffenen chinesischen Metropole Wuhan sind laut Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci nicht mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

    „Wir sind erleichtert. Alle Testergebnisse auf das neuartige Coronavirus der Rückkehrerinnen und Rückkehrer in Berlin sind negativ“, wie Kalayci am Montag bekanntgab.

    „Die 14-tägige Quarantäne für die Dauer einer längstmöglichen Inkubationszeit unter Beobachtung ist eine Maßnahme, um die Betroffenen selbst und die Bevölkerung zu schützen.“

    Der Bevölkerungsschutz hat nach ihren eigenen Worten höchste Priorität für sie.

    20 weitere Deutsche aus Coronavirus-Gebiet in Berlin eingetroffen

    Am Sonntagmittag landete ein Flugzeug der Bundeswehr mit 16 Erwachsenen und vier Kindern aus China in Berlin-Tegel. Die Rückkehrer kamen umgehend auf eine Quarantäne-Station auf dem Gelände der Kliniken des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Berlin-Köpenick.

    Wie es am Sonntag hieß, seien die Deutschen und ihren Familienangehörigen wohlauf. Die Tests auf das Coronavirus sollen nun zwei Wochen lang alle vier Tage wiederholt werden.

    14 bestätigte Ansteckungsfälle in Deutschland

    Mittlerweile hat sich das Coronavirus in mehr als zwei Dutzend weiteren Ländern ausgebreitet.

    Nach einem weiteren Nachweis ist die Gesamtzahl der Coronavirus-Fälle in Deutschland auf 14 gestiegen. Der Erreger wurde bei der Frau eines Infizierten aus Bayern nachgewiesen, wie das bayerische Gesundheitsministerium am Freitagabend mitteilte. Die Frau werde medizinisch überwacht und ist in der München Klinik Schwabing isoliert. Damit gibt es in Bayern zwölf Fälle, die alle in Zusammenhang mit dem Autozulieferer Webasto stehen. Dort hatten sich Mitarbeiter bei einer Kollegin aus China angesteckt.

    Zudem wurde bei zwei Rückkehrern, die am 1. Februar mit einem Flug der Bundeswehr mit insgesamt 115 Menschen an Bord aus China nach Deutschland zurückgeholt worden waren, das Virus nachgewiesen. Sie wurden vom Flughafen Frankfurt aus nach Germersheim in Quarantäne gebracht.

    Drastischer Anstieg von Coronavirus-Fällen in China

    Wie die staatliche Kommission für Gesundheitswesen und Familienplanung am Montag mitteilte, seien inzwischen in Festlandchina 908 Menschen an dem neuartigen Coronavirus verstorben. Die Zahl der in China registrierten Krankheitsfälle liegt nun bei 40.171. Zugleich seien 3281 Menschen wieder genesen und aus dem Krankenhaus entlassen worden.

    ns/ae/dpa/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (95)

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    Tags:
    Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Tote, Infizierte, Coronavirus, China, Deutschland, Dilek Kalayci