01:34 01 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10367
    Abonnieren

    Ein Video, das ein ziemlich brutales Vorgehen der Polizei gegen die sogenannten Gelbwesten in Bordeaux zeigt, wird derzeit auf Twitter aktiv diskutiert. In der westfranzösischen Stadt kam es am 8. Februar zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten.

    Die Aufnahme wurde zunächst von AB7 Media veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie sich ein Polizist der französischen Spezialeinheit BAC einem jungen Mann annähert, der zusammen mit anderen Personen mit dem Rücken an einer Glaswand steht. Daraufhin rammt der Beamte dem Mann sein Knie gewaltig in den Bauch, dieser fällt dann zu Boden.

    ​Das gleiche Medium hat auch weitere Videos veröffentlicht, auf denen die französische Polizei hart gegen die Protestierenden vorgeht.

    ​Die Gelbwesten protestieren seit über einem Jahr gegen die Reformpolitik von Staatschef Emmanuel Macron. Der Zulauf zu den Demonstrationen hat aber erheblich abgenommen. Dennoch kommt es immer wieder zu Zusammenstößen zwischen den Demonstranten und der Polizei. Die vergangenen Monate waren in Frankreich geprägt von gewerkschaftlich organisierten Massenprotesten gegen die Rentenreform.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Migranten können wir erschießen”: Wirbel um TV-Doku über AfD – Sputnik hakt nach
    Nord Stream 2: Russischer Botschafter erklärt, was hinter US-Vorgehen steckt
    Fünf Jahre Befreiungsschlag in Syrien: Warum sich Russland durchgesetzt hat
    „Ich hatte keine Wahl“ – Filmproduzent Jaka Bizilj zu Nawalny und dessen Überführung nach Berlin
    Tags:
    Frankreich, Proteste, Polizeigewalt, Gelbwesten