01:24 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4143317
    Abonnieren

    Die deutsche Krankenschwester Maria Görlitz, die nach einem Austauschprogramm in einem Krankenhaus in Nischni Nowgorod (Zentralrussland) gearbeitet hat, teilte gegenüber dem Mitteldeutschen Rundfunk ihre Eindrücke vom einjährigen Praktikum in Russland mit.

    Nach ihrer Meinung könnten die russischen Ärzte im Umgang mit Patienten in puncto Freundlichkeit und Kommunikation von deutschen Kollegen lernen. Dabei agierten sie in Sachen Diagnose gekonnter.

    „Abhören mit dem Stethoskop, Untersuchungen mit den Fingern – bei diesen Grundlagen sind russische Ärzte einfach geschulter. Dadurch, dass es in Russland viel zu teuer ist, so viele Untersuchungen zu machen, ist man in der Diagnostik einfach gezielter als in Deutschland“, sagte die 26-Jährige.

    Ihr zufolge spielen klassische Untersuchungsmethoden in Russland noch eine größere Rolle, während sich manche Ärzte in Deutschland stark auf Laborwerte oder Computerergebnisse verlassen würden.

    Zum Ärzte-Patienten-Verhältnis im Gebietskrankenhaus „Semaschko“ von Nischni Nowgorod sagte Maria, dass „der Patient weniger oder überhaupt nicht in seine Therapie einbezogen“ werde. Oft würden Infusionen durchgeführt und Medikamente verabreicht, ohne dass man erkläre, worum es sich genau dabei handele.

    Krankenschwester mit russlanddeutschen Wurzeln

    Maria hatte vor ihrer Arbeit in Russland bereits selbst Erfahrung mit der Arbeit im Krankenhaus. Als ausgebildete Krankenpflegerin arbeitete sie drei Jahre auf einer Intensivstation in Münster. Über ein Austauschprogramm einer deutschen Organisation in Essen kam sie nach Nischni Nowgorod. Sie wollte nach Russland, um dort wieder nach ihren Wurzeln zu suchen. 

    Maria stammt ursprünglich aus dem sibirischen Omsk. Als sie sechs Jahre alt war, zog ihre Familie mit ihr nach Deutschland.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Syrische Luftverteidigung wehrt türkische Angriffsdrohne in Idlib ab
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Tags:
    Deutschland, Russland