03:27 20 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1101
    Abonnieren

    In der spanischen Hauptstadt Madrid ist am Donnerstag laut Polizei das Büro des Online-Händlers Amazon nach Bombendrohung evakuiert worden.

    Es sei eine Drohung eingegangen, das Gebäude sei geräumt worden, hieß es in der Mitteilung. Die Beamten müssen noch feststellen, ob eine Drohung tatsächlich bestehe.

    Weitere Angaben machte die Polizei zunächst nicht. 

    Die Gebäude-Inspektion ergab keinen Hinweis auf einen Sprengsatz, wie der Polizei nahe Quellen der Zeitung OKDIARIO mitteilten. 

    Anschläge gegen Amazon in Berlin

    Ende Januar 2019 war es zu mehreren Anschlägen gegen das Amazon-Büro in Berlin gekommen. Unbekannte sollen es mit Farbe beschmiert und mit Steinen beworfen haben, wie unter anderem die Berliner Zeitung damals berichtete. Demnach wurden außerdem gleich in zwei Stadtbezirken Amazon-Firmenfahrzeuge in Brand gesetzt. 

    jeg/mt

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    Tags:
    Evakuierung, Bombendrohung, Büro, Amazon, Madrid, Spanien