11:38 04 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 420
    Abonnieren

    Der Amurleopard, der vor einem Jahr in der russischen Pazifikregion Primorje bei einem Autounfall verletzt wurde, ist zu einer Operation nach Moskau geschickt worden. Bei der Raubkatze, die zu der vom Aussterben bedrohten Art gehört, wurde vor kurzem ein Tumor entdeckt.

    Der Leopard hatte sich Anfang 2019 bei einer Kollision mit einem Fahrzeug schwere Verletzungen zugezogen und konnte nicht mehr selbständig jagen. Jagdaufseher entdeckten das verletzte Tier in kritischem Zustand und übergaben es Tierärzten. Im Zuge der Behandlung konnte es sich von seinen Verletzungen erholen.

    Am Sonntag wurde der Leopard mit einem Spezialflugzeug nach Moskau geschickt, wie Iwan Rakow vom Nationalpark „Semlja Leoparda“ (zu dt. „Leoparden-Land“) Sputnik mitteilte. In der russischen Hauptstadt soll das Tier von Spezialisten des Moskauer Zoos wegen eines gutartigen Tumors operiert werden, der bei ihm vor kurzem diagnostiziert worden war. Für den mehrere Stunden langen Überflug musste er in Schlaf versetzt werden.

    Laut Parkdirektor Viktor Bardjuk hoffen die Spezialisten, dass der Leopard schließlich vollständig genesen und in freie Wildbahn entlassen werden könne.

    Amurtiger getötet

    Der Amurleopard wird auf der Roten Liste gefährdeter Arten als vom Aussterben bedroht geführt. Diese Art kommt nur noch in Primorje, in Nordost-China und vermutlich auch in Nordkorea vor. Die meisten Tiere leben heutzutage im Nationalpark „Semlja Leoparda“. 2018 gab es dort 91 ausgewachsene Exemplare und 22 Jungtiere.

    Unterdessen ermittelt die Polizei in Primorje wegen Todes eines weiteren seltenen Tieres. Ein Amurtiger – eine streng geschützte Art – wurde auf einer Autobahn tot aufgefunden, wie Sergej Aramiljew, Chef der Nichtregierungsorganisation „Amurtiger“, am Sonntag im Gespräch mit Sputnik mitteilte.

    Die junge Raubkatze sei vermutlich von einem Bus erfasst und tödlich verletzt worden. „Die Beamten sind vor Ort, um die Umstände zu klären“, teilte die Polizei mit.

    sp/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA schicken zwei Gruppen von Flugzeugträgern ins Südchinesische Meer – WSJ
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Tags:
    Operation, Tumor, Tiger, Amurleopard, Moskau, Primorje, Russland