21:06 06 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 698
    Abonnieren

    Die Gründerin und Inhaberin des Online-Shops Wildberries, Tatjana Bakaltschuk, ist nach Forbes-Angaben zurzeit die reichste Frau in Russland.

    Ihr geschätztes Vermögen lag am 20. Februar 2020 demnach bei 1,4 Milliarden US-Dollar. Dies sei eine Steigerung von 400 Millionen US-Dollar im Jahresverlauf.

    Die neue Einschätzung der Geschäftslage von Bakaltschuk wurde im Zusammenhang mit der Information vorgenommen, dass Wildberries seinen Umsatz 2019 um 88 Prozent auf 223,5 Milliarden Rubel gesteigert hat. Bakaltschuk ist die einzige Eigentümerin des Unternehmens.

    Die Gründerin habe damit die Witwe des ehemaligen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow, Jelena Baturina, verdrängt. Das Vermögen von Baturina habe sich im gleichen Zeitraum nicht verändert und belaufe sich auf 1,2 Milliarden Dollar.

    Die Unternehmerin stieg erst 2018 in die Rangliste der reichsten Menschen Russlands ein, als sie laut Forbes ein Vermögen in Höhe von 600 Millionen Dollar besaß. Anfang 2019 war sie bereits Dollar-Milliardärin und belegte Ende des Jahres den zweiten Platz in der Rangliste der reichsten Frauen Russlands.

    Wildberries ist zu einem der führenden Onlinehändler Russlands aufgestiegen. In der ersten Jahreshälfte 2019 stieg der Umsatz des Unternehmens um 79 Prozent auf umgerechnet rund 1,2 Milliarden Euro. Wildberries hat heute über 20.000 Mitarbeiter, die täglich rund eine halbe Million Bestellungen bearbeiten.

    aa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Beendet Putin mit Angebot an USA und Saudi-Arabien Öl-Preis-Krieg? – Experte
    USA auf Beutezug: Dem Piraten fehlt die Maske
    „Tödliche Konsequenzen“ – Gysi kritisiert Handeln der EU-Staaten als „beschämend“
    Für Fertigbau von Nord Stream 2 geeignet: „Akademik Cherskiy“ nähert sich Europa
    Tags:
    Russland, Vermögen, Umsatz, Reichtum, Forbes, Onlinehändler Wildberries