03:27 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4918519
    Abonnieren

    Bei einem Beschuss durch die syrische Armee in Idlib ist ein türkischer Soldat getötet worden, wie ein Vertreter der türkischen Provinz Gaziantep mitteilte.

    Bei dem Opfer handle es sich um einen 25-Jährigen, schreibt die Zeitung Sabah. Er wurde demnach mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er später starb. 

    Der türkische Justizminister Abdulhamit Gül sprach via Twitter sein Beileid aus.

    ​In der nordsyrischen Provinz Idlib waren zuletzt am Donnerstag zwei türkische Militärs nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Ankara getötet worden. Außerdem seien fünf weitere Soldaten verletzt worden, hieß es. 

    Das Amt teilte am Donnerstag unter Berufung auf „diverse Quellen in der Region Idlib“ mit, dass mehr als 50 syrische „Regimeelemente“ in der Provinz getötet worden seien. Darüber hinaus seien „fünf Panzer, zwei gepanzerte Mannschaftstransportwagen, zwei gepanzerte Pick-ups und eine Haubitze“ vernichtet worden.

    Der Chef der Kommunikationsverwaltung in der Administration des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Fahrettin Altun, machte Damaskus für den Angriff verantwortlich.

    jeg/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Nach Anschlag von Nizza: China ruft zur Aufgabe von Doppelstandards bei Terrorbekämpfung auf
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Tags:
    Türkei, syrische Armee, Idlib, Syrien