03:59 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    428714
    Abonnieren

    Belgrad hat erste russische Flugabwehrraketensysteme „Panzir-S1“ bekommen. Dies teilte der serbische Verteidigungsminister Aleksandar Vulin mit.

    Nach seinen Worten seien die Abwehrsysteme bereits zum Militärflughafen in Batajnica gebracht worden.

    Der Minister unterstrich, dass „Panzir-S1“ die einzige derartige Verteidigungswaffe in der Region sei, und dies werde ermöglichen, die Sicherheit des Landes zu erhöhen.

    Serbien ist der größte Importeur russischer Waffen und Militärtechnik in Europa. Zuvor hatte Belgrad bereits sieben Hubschrauber Mi-17 und Mi-35 erworben sowie sechs Kampfjets MiG-29 und zehn Schützenpanzer BRDM-2MS geschenkt bekommen.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Militärtechnik, Panzir-S1, Flugabwehrkomplexe, Aleksandar Vulin, Serbien