14:58 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    112486
    Abonnieren

    Eine Abbruchfirma im US-Bundesstaat Texas hat Gebäude verwechselt und das falsche Haus abgerissen, berichtet „The Dallas Morning News“ am Samstag.

    Das abgerissene „rosa Haus“ stand seit dem Tod der Vorbesitzerin Mary Ann Degataire leer. Der neue Eigentümer hatte das Haus 2019 erworben und wollte es eigentlich renovieren.

    „Wir haben uns in den letzten zwei Jahren darum bemüht, das Eigentum zu retten. Es ist einfach herzzerreißend, zu sehen, wie es in 20 Minuten verschwindet“, sagte der nun ehemalige Hausbesitzer Robb Hagestad.

    Das Grundstück, das das Unternehmen abreißen sollte, sei zwei Blocks entfernt gewesen. Die Firma JR‘s Demolition erklärt diesen Fehler damit, dass die Adresse des rosafarbenen Hauses nach den jüngsten Regenfällen mit Wasser und Trümmern bedeckt gewesen sei. Zudem sei das Haus „ohne jegliche Wasserleitungen und Elektrik“ gewesen. Das Fundament habe gefehlt und der Gaszähler sei ebenfalls nicht vorhanden gewesen, hieß es weiter.

    Nicht nur der Besitzer, sondern auch die Nachbarn seien entsetzt gewesen: „Es war ein ziemlich großer Verlust“, so ein Nachbar. Man versuche derzeit, mit dem Hausbesitzer eine Lösung zu finden.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    An-26-Absturz in Ukraine: Ursachen stehen fest
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Granatenvoll: Schützenpanzer-Fahrer rammt Betonwand in Südrussland – Video
    Tags:
    Unternehmen, Gebäude, Abbruch, Besitzer, Fehler, Haus, Texas