15:03 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    Auf dem Michigansee brechen „Eisvulkane“ aus – Video und Fotos

    Panorama
    Zum Kurzlink
    3413
    Abonnieren

    Ein Angestellter des US-Wetterdienstes National Weather Service (NWC) in der Stadt Grand Rapids (US-Bundesstaat Michigan) hat auf Twitter Bilder einer seltenen Naturerscheinung veröffentlicht, die er am Michigansee beobachtete.

    Die Aufnahmen wurden dem NWC-Mitarbeiter zufolge am Strand Oval Beach am 16. Februar gemacht. Auf den Fotos sind Gebilde aus Eis zu sehen, aus denen Wasser ausgestoßen wird.

    „Du weißt nie, was du am See findest, bis du hinkommst. Heute waren es Vulkane“, hieß es auf Twitter.

    Der Meteorologe Tom Niziol erklärte auf Facebook, dass sich „Eisvulkane“ bilden, wenn Wasser unter der Eisdecke gepresst wird. Wegen des Drucks bricht das Wasser aus Löchern im Eis aus und friert bei starker Kälte in einer Konusform ein.

    Die „Eisvulkane“ seien „einzigartig“, schrieb Niziol. Er warnte aber davor, dass es gefährlich sei, auf die Eiskegel zu klettern. Sie seien hohl und befänden sich über einem Loch in der Eisschicht.

    mo/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Russisches Raketentriebwerk bringt Kameras zum Schmelzen: Zündung aus nächster Nähe gefilmt - Video
    Tags:
    Michigan, USA