11:58 06 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4623
    Abonnieren

    Die iranischen Streitkräfte werden laut dem Präsidenten der Islamischen Republik Iran, Hassan Rohani, im Kampf gegen das Coronavirus eingesetzt, und Teheran werde sich Mühe geben, bei minimalen Verlusten damit zurechtzukommen.

    „Alle staatlichen Behörden, Streitkräfte, gesellschaftlichen Organisationen werden die nötigen Maßnahmen für die Gesundheit der Öffentlichkeit ergreifen. Wir wollen die Erkrankung in kürzester Frist mit minimal möglichen Verlusten unter Kontrolle bringen“, sagte Rohani, dessen Worte auf seiner offiziellen Webseite angeführt werden.

    Im Iran wurden nach dem aktuellen Stand 43 Fälle der Coronavirus-Infizierung registriert - acht davon mit tödlichem Ausgang. Zum ersten Mal teilten die Behörden über die Infizierten am 19. Februar mit. Die Infizierung begann demnach von der Stadt Qum - einem Ort des Pilgerzuges der moslemischen Schiiten. Nach Angaben der Mediziner seien die meisten Infizierten entweder Stadtbewohner oder hätten die Stadt zumindest besucht. Als Präventivmaßnahme wurden Schuleinrichtungen in einer Reihe von Provinzen des Landes geschlossen und Kulturveranstaltungen abgesagt.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Schwedens Außenamt erstellt Konzept der „Demokratieförderung“ in Russland
    Corona-Krise: Deutsche Krankenhäuser gut ausgestattet und Personal unter Druck
    Tags:
    Maßnahmen, präventiv, Coronavirus, Streitkräfte, Hassan Rohani, Iran