08:52 30 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12758
    Abonnieren

    In der Schweiz gibt es den ersten bestätigten Coronavirus-Fall. Dies teilte das schweizerische Bundesamt für Gesundheit am Dienstag mit.

    Laut der "Aargauer Zeitung" befindet sich die betroffene Person im Kanton Tessin.

    Anlässlich des ersten bestätigten Coronavirus-Falls führt das Bundesamt für Gesundheit eine Medienkonferenz durch.

    Am Montag hatte Innenminister Alain Berset gesagt, das Land sei gut vorbereitet. Die Schweiz verstärke Vorsorge gegen Coronavirus mit zusätzlichen Tests und breiter Infokampagne für die Bevölkerung. Maßnahmen wie Reisebeschränkungen wurden nicht ergriffen.

    Laut dem Bundesamt für Gesundheit haben die Labors im Land in den vergangenen Tagen die Kapazitäten für Tests auf das Coronavirus erheblich erhöht. In der gesamten Schweiz können nun pro Tag bis zu 1000 Verdachtsfälle abgeklärt werden, teilte die Behörde am vergangenen Montag mit.

    ​Der Kanton Tessin ragt in die italienische Lombardei hinein, wo mehrere Fälle aufgetreten sind.

    Zwei bestätigte Corona-Infektionsfälle in Österreich

    Zuvor war berichtet worden, dass in Tirol zwei Verdachtsfälle auf die Infizierung mit dem Coronavirus bestätigt wurden. Dies berichtete „Der Standard“ am Dienstag unter Verweis auf Landeshauptmann Günther Platter. Demnach wurden bei beiden Verdachtsfällen zwei Tests durchgeführt, die positiv ausfielen. Die beiden Patienten, die offenbar leichtes Fieber hätten, würden an der Klinik in Innsbruck isoliert behandelt.

    ai/dpa/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    Coronavirus, Schweiz