03:18 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4098
    Abonnieren

    In Kolumbien haben Naturschutzbehörden bei einer Reservatleiterin einen Löwen beschlagnahmt und ihn dann stark abmagern lassen. Dies berichtet die Webseite NDTV

    Ana Julia Torres, die schon mehr als 30 Jahre den Naturschutzpark Villa Lorena in der kolumbischen Stadt Cali leitet, hatte den Löwenjungen namens Jupiter aus dem Zirkus, wo das Tier geboren war, aufgenommen. Seitdem zog sie das Tier alleine groß.

    Allerdings beschlagnahmten kolumbische Naturschutzbehörden, angespornt von Tierschützern, 2019 den Löwen, weil die Frau nicht die nötigen Unterlagen vorweisen konnte. Die Behörden warfen Torres vor, angeblich Dutzende Tiere misshandelt zu haben. Der Löwe landete dabei im Los Caimanes Zoo in der Provinz Cordoba.

    Später wurde der Zoo jedoch geschlossen und man brachte Jupiter in einem anderen Zoo unter. Kurz darauf wurden in sozialen Netzwerken Fotos von ihm gepostet, auf denen er sich in einem kritischen Zustand befand und an Unterernährung litt.

    „Er blieb offenbar in einem Käfig eingesperrt und wurde nicht adäquat gefüttert. Sein Zustand hat sich verschlechtert“, sagte Torres.

    Sie betonte auch, dass der Löwe ursprünglich 250 Kilo wog, jetzt aber nur 90 Kilo.

    Die heimische Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln nun wegen Tierquälerei. Der Straftäter kann in einem solchen Fall bis zu drei Jahren Haft oder zu einer Strafe bis 12.000 Dollar verurteilt werden.

    Torres berichtete, dass sie bereit sei, den Löwen zurückzunehmen und für seine Gesundheit zu sorgen.

    Zuvor hatten die Medien berichtet, dass ein Tierschützer aus der sudanischen Hauptstadt Khartum fünf abgemagerten Löwen in einem Privatzoo entdeckt hätte. Wegen der im Land ausgebrochenen Wirtschaftskrise hätten sie nicht genug Futter bekommen, keinen Zugang zur medizinischen Versorgung gehabt und schienen eine sichere Beute des Todes zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Zoo, Tierquälerei, Löwe, Kolumbien