18:23 08 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    271714
    Abonnieren

    Rund 88 ausländische Bürger werden aufgrund der Verstöße gegen die Corona-Quarantäne aus der russischen Hauptstadt ausgewiesen, wie die Stellvertretende des Moskauer Oberbürgermeisters für soziale Entwicklung, Anastasia Rakowa, mitteilte.

    Die Beamtin hat betont, dass all diese Bürger während der Kontrollaktionen namhaft gemacht wurden.

    „Tägliche Runden finden an Orten statt, die chinesische Bürger besuchen und bewohnen, sowie an Orten, wo russische und andere ausländische Bürger wohnen, die vor der Einführung vollständiger Grenzkontrollen aus China nach Moskau gekommen waren. Polizeirunden finden auch in Hotels, Wohnheimen, Privatwohnungen sowie in der U-Bahn und in öffentlichen Verkehrsmitteln statt“, erklärte Rakowa.

    Sie hat auch unterstrichen, dass es in Moskau keine Fälle der neuen Infektion gebe und alle Maßnahmen getroffen würden, um die Situation zu kontrollieren.

    Ab dem 24. Januar wurden mehr als 200 Menschen mit Symptomen einer akuten Virusinfektion, die sich in der Inkubationszeit für Coronavirus befanden, in Krankenhäuser eingewiesen, 145 von ihnen wurden bereits entlassen.

    „Ab dem 27. Februar gibt es im Zarizyno-Aufsichtszentrum 80 Personen, die gemäß der Anordnung des obersten staatlichen Sanitärarztes das Isolationsregime einhalten müssen“, schloss Rakowa.

    Das chinesische Coronavirus verbreitet sich weiterhin schnell auf der ganzen Welt. In China selbst überstieg die Zahl der Infizierten 78.800 Menschen, in Südkorea 2.300, im Iran 388 und in Italien 650. In den letzten 24 Stunden wurden die ersten Infektionsfälle in den Niederlanden, Nigeria, Litauen, Weißrussland und Neuseeland und Aserbaidschan festgestellt.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    BILD hetzt mal wieder – Heute: „Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr”
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Tags:
    Quarantäne, Abschiebung, Coronavirus, Moskau, Russland