03:45 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    14134
    Abonnieren

    Nachrichtenüberblick: Griechenland nimmt einen Monat lang keine Asylanträge an; Nordkorea unternimmt neue Waffentests; EU soll Flüchtlinge aufnehmen fordert Grünen-Chefin; Parlamentswahl in Israel hat begonnen; Buttigieg zieht Präsidentschaftskandidatur zurück; Katy Perry gibt Benefizkonzert in Australien

    Sputnik präsentiert Ihnen in Kürze, was in der Nacht zum Montag geschehen ist.

    Griechenland nimmt einen Monat lang keine Asylanträge an

    Griechenland wird einen Monat lang keine neuen Asylanträge annehmen. Das twitterte Regierungschef Kyriakos Mitsotakis. Nach der Ankündigung der Türkei, die Grenzen zur EU zu öffnen, versuchen Tausende Migranten, nach Westeuropa zu kommen. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex setzte die Alarmstufe für alle EU-Grenzen zur Türkei auf hoch. Gleichzeitig verstärkt Griechenland seine Einheiten entlang der Grenze weiter. Die Regierung in Athen warf der Türkei vor, Migranten mit falschen Informationen dazu zu bewegen, nach Griechenland und in die EU zu kommen. Nach UN-Angaben harren rund 13 000 Migranten auf türkischer Seite der Grenze aus.

    Nordkorea unternimmt neue Waffentests

    Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens zwei nicht identifizierte Projektile in Richtung offenes Meer abgefeuert. Es war zunächst unklar, um welche Art Geschosse es sich gehandelt habe, teilte der Generalstab heute mit. Die Geschosse seien bei Wonsan an der Ostküste abgefeuert worden. Auch Japan bestätigte den Waffentest, das Verteidigungsministerium in Tokio sprach aber in einer Mitteilung von ballistischen Raketen. Tests mit solchen Raketen, die je nach Bauart auch atomare Sprengköpfe tragen können, sind Nordkorea durch UN-Resolutionen untersagt.

    Grünen-Chefin fordert: EU soll Flüchtlinge aufnehmen

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert die Europäer auf, Griechenland in der Flüchtlingskrise nicht erneut im Regen stehen zu lassen. Es müssten Versorgungsstrukturen geschaffen werden, damit sich 2015 nicht wiederhole. Die katastrophale Situation der Menschen in Nord-Syrien, in der Region Idlib, aber auch an der türkisch-griechischen Grenze, verpflichte die Europäer zum Handeln, sagt Baerbock im ZDF. Die EU solle Humanität an den Außengrenzen walten lassen, fordert die Grünen-Chefin.Deutschland müsste Flüchtlingsunterkünfte reaktivieren. Die Politikerin forderte außerdem, schnell Erstaufnahmeeinrichtungen an den EU-Außengrenzen aufzubauen.

    Parlamentswahl in Israel hat begonnen

    Israel hat heute mit der Wahl eines neuen Parlaments begonnen. Rund 6,5 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, die 120 Mitglieder der 23. Knesset in Jerusalem zu bestimmen. Landesweit stehen rund 10 600 Wahllokale zur Verfügung. Die meisten davon sind von 6.00 Uhr bis 21.00 Uhr deutscher Zeit geöffnet. Mit Schließung der Wahllokale werden erste Prognosen veröffentlicht.

    Buttigieg zieht Präsidentschaftskandidatur zurück

    Kurz vor den Vorwahlen am Super Tuesday zieht der moderate Kandidat Pete Buttigieg seine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten zurück. Er strebe die Kandidatur für die Wahl im November nicht mehr an, sagte der 38-Jährige in South Bend in Indiana, wo er zuletzt Bürgermeister gewesen war. Am Samstag hatte Buttigieg bei der bislang letzten Vorwahl der Demokraten im US-Bundesstaat South Carolina mit enttäuschenden 8,3 Prozent abgeschnitten.

    Katy Perry gibt Benefizkonzert in Australien

    US-Popstar Katy Perry hat ein Gratiskonzert für Helfer und betroffene Bewohner der Buschbrände in Australien angekündigt. Als Südkalifornierin kenne sie die Zerstörungen, die die Feuer in ihrer Heimat anrichten, und sie habe deswegen bei den Buschbränden in Australien besonders mitgelitten, erklärte Perry bei Instagram. Für sie sei das Konzert am 11. März auch eine Möglichkeit, die Liebe zurückzugeben, die sie von Australien bekommen habe. Der Auftritt ist in Bright im südöstlichen Bundesstaat Victoria geplant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”