09:28 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)
    12928
    Abonnieren

    Beim Papst Franziskus ist der Test auf das neuartige Coronavirus negativ ausgefallen, wie Reuters am Dienstag unter Berufung auf italienische Medienberichte meldet. Der Pontifex habe eine banale Erkältung, heißt es.

    Laut früheren Berichten werde sich der Papst wegen der Krankheit von den geplanten Veranstaltungen im Rahmen einer traditionellen Betrachtungswoche fernhalten.

    Zuvor wurde bekannt, dass zwei Berater des Kirchenoberhauptes mit dem Coronavirus infiziert seien und er selbst unter Quarantäne stehe.

    Papst Franziskus hat am Donnerstag laut seinem Sprecher Matteo Bruni einen Termin in Rom wegen einer leichten Krankheit abgesagt.

    Dem Sprecher zufolge ist der 83-Jährige wegen „leichten Unwohlseins“ einem Treffen mit Priestern des Bistums Rom in der Lateranbasilika fern geblieben. Er bleibe lieber in der Nähe seines Wohnorts im Vatikan. Die anderen Termine würden aber wie geplant stattfinden.

    Am Mittwoch hatte Franziskus wie üblich die Generalaudienz und die Feierlichkeiten zum Aschermittwoch gehalten. Dabei wurde beobachtet, wie er mehrmals hustete.

    ls/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)

    Zum Thema:

    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Tags:
    Reuters, Papst Franziskus, Vatikan