22:18 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4249
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Tennessee haben wegen eines Tornados mindestens 25 Menschen ihr Leben verloren, zudem sind schwere Sachschäden zu beklagen. Im Netz gibt es zahleiche Aufnahmen, die die fatalen Folgen vor Augen führen.

    Mindestens 25 Menschen sind laut offiziellen Angaben tot. Die genaue Verletztenzahl sei jedoch unklar. Medien melden Dutzende Verletzte.

    „Ein tragischer Tag“

    „Das ist ein tragischer Tag in unserem Staat“, so der Gouverneur von Tennessee, Bill Lee, am Dienstag.

    „Die Zerstörung ist herzzerreißend.“

    Der örtliche Katastrophenschutz erklärte, dass bei circa 70.000 Menschen in der Stadt Nashville und in angrenzenden Gebieten der Strom ausgefallen sei.

    Trump meldet sich zu Wort

    US-Präsident Donald Trump sagte, die ganze Nation trauere nach dem „sehr schrecklichen“ und „teuflischen“ Tornado mit den Betroffenen. Er versprach, das Katastrophengebiet in dem südöstlichen Bundesstaat am Freitag zu besuchen.

    Im Netz sind zahlreiche Aufnahmen zu finden, die schwer beschädigte Häuser und Gebäude sowie umgeknickte Bäume zeigen:

    ak/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Schäden, Tote und Verletzte, Tornado, Tennessee, USA