23:44 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    84816
    Abonnieren

    Schrittweise formiert sich das Teilnehmerfeld des Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam. Für Russland wird dieses Mal die Punkpop-Rave-Band Little Big an den Start gehen.

    Die Band aus St. Petersburg ist sowohl in Russland als auch außerhalb des Landes sehr bekannt, auch wegen ihrer ausgefallenen Choreographien, die nicht nur Tänzer und die Punkpop-Fans inspirieren. So hat zum Beispiel der Vorsitzende der russischen liberal-demokratischen Partei Wladimir Schirinowski ein Video zur Unterstützung der Band auf seinem Twitter-Account veröffentlicht, wo er zu Little Bigs „Faradenza“ tanzt.

    „Herzliche Glückwünsche an Little Big beim ESC. Ich bin sicher, dass alles bei Ihnen Okay sein wird“, schrieb der Politiker in der Unterschrift zum Video.

    ​Auch außerhalb Russlands wünscht man Little Big viel Erfolg. Die als Jerry Heil bekannte ukrainische Sängerin Jana Schamaewa hat via Instagram ihre Unterstützung für die russische Band geäußert – und ist somit in den Mittelpunkt eines Skandals geraten.

    „Es scheint mir, oder kennen wir bereits den Gewinner von Eurovision?“,  schrieb die Sängerin und fügte den Link auf den Account der russischen Band hinzu.

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    Мені здається чи ми з вами вже знаємо переможця цьогорічного Євробачення? @littlebigband 🎯🎯🎯

    Публикация от YouTube🎥 JERRY HEIL (@thejerryheil)

    Die Meinung der Teilnehmerin der ukrainischen Nationalauswahl für den Musikwettbewerb provozierte die Empörung einiger ihrer Landsleute. Ihr wurde mangelnder Patriotismus vorgeworfen.

    Nun Politik beiseite. Sputnik präsentiert Ihnen die meist angeklickten Videoclips von Little Big.

    Skibidi-wap-pa-pa

    Eine Ballade, worauf Russland  beim ESC in den vergangenen Jahren vor allem setzte,  ist von Little Big kaum zu erwarten. Der jüngste Hit der Band heißt „Go Bananas“. Das zugehörige Video wurde auf  YouTube bis dato knapp 64 Millionen Mal angeklickt.

    Die Band gehört eher zu den Ausnahmen, die Russland beim ESC vertreten. Ihre Musikvideos, meist witzig, skurril und mit Stereotypen beladen, sind ein wichtiger Bestandteil von Little Big. „Skibidi“, das wohl bekannteste Lied der Band, ging vor zwei Jahren weltweit viral und wurde auf YouTube mehr als 364 Millionen Mal angeklickt.

    Allerdings können wir die Politik nicht völlig aus dem Blickfeld lassen, da ein weiterer Clip von Little Big dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un gewidmet ist. In dem Musikvideo, das 2017 in sozialen Netzwerken auch viral umging, werden Kim und eine seiner Bomben als Liebespaar dargestellt.

    Vertreter aus 41 Ländern werden am Eurovision Song Contest 2020 teilnehmen. Das Finale des Musikwettbewerbs findet am 16. Mai im niederländischen Rotterdam statt.

    Mit welchem Song wird Little Big auf die Bühne gehen?

    Der Song wurde vorerst noch nicht veröffentlicht, jedoch soll er bereits in den kommenden Tagen erscheinen, da Einreichschluss bereits am Montag, den 9. März, ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Erdogan empfiehlt Macron „Behandlung der Psyche“
    Tags:
    Rotterdam, Russland, Band, Eurovision Song Contest