22:11 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2429
    Abonnieren

    Der irische UFC-Kämpfer Conor McGregor hat den russischen Fighter und Freund von UFC-Champion Khabib Nurmagomedov, Islam Machatschew, auf Twitter als einen „absoluten Blödmann“ bezeichnet. Damit reagierte er auf die Kritik des Russen hinsichtlich der weiblichen MMA-Kämpfe.

    „Ein absoluter Blödmann und Steroid-Betrüger, der alles unternimmt, um einen Schlag zu vermeiden und den Kampf zu verlangsamen. Und jetzt spricht er mit Respektlosigkeit über den größten Kampf in der weiblichen MMA (Mixed Martial Arts) “, hieß es im Twitter-Account von McGregor. 

    ​Der Ire meint dabei den brutalen Käfigfight zwischen der chinesischen UFC-Meisterin Zhang Weili und der Polin Joanna Jedrzejczyk, der in der Nacht zum Sonntag in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) ausgetragen wurde.

    Laut Twitterern lieferten Zhang und Jedrzejczyk den besten Frauenkampf und sogar einen der besten in der MMA-Geschichte.

    Als Reaktion darauf schrieb Machatschew auf Twitter, die MMA sei keine weibliche Angelegenheit, und erntete daraufhin scharfe Kritik vonseiten der User. Der Russe löschte seinen Beitrag später, doch der Screenshot wurde in dem sozialen Netzwerk verbreitet.

    pd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Damit Nord Stream 2 nicht auf Grund läuft – Verlegeschiff „Akademik Cherskiy“ wechselt Besitzer
    Bundesregierung hält Ausschluss Russlands aus G7 für begründet
    Russisches Aufklärungsflugzeug von britischen Kampfjets „abgefangen“ – Royal Air Force
    Tags:
    Las Vegas, MMA, Kämpfer, UFC, Conor McGregor