21:31 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)
    4140
    Abonnieren

    Immer mehr Airlines setzen ihre Verbindungen nach Italien aufgrund der neulich eingeführten landesweiten Reisebeschränkungen wegen des Coronavirus aus. Dies haben schon mehrere europäische Fluggesellschaften mitgeteilt.

    Wegen der rasanten Ausbreitung des neuartigen Virus wird Italien immer stärker vom internationalen Luftverkehr abgeschnitten. Am Dienstag teilten die Billigfluggesellschaften Norwegian Air Shuttle und die ungarische Wizz Air mit, dass sie alle Verbindungen nach Italien bis April abbrechen. British Airways stornierte für Dienstag alle Flüge nach Italien – dabei verwies die Fluggesellschaft auf die entsprechende Empfehlung der britischen Regierung.

    Austrian Airlines, die zur Lufthansa-Gruppe gehört, stellte den Flugverkehr zwischen Wien und Norditalien bis zum 28. März ein. Zuvor führte das österreichische Gesundheitsministerium ein Landeverbot für Flüge aus Italien ein. Gemäß dem Verbot entfallen Flüge nach Venedig, Bologna und Mailand. Die Hauptmarke Lufthansa bietet trotz der Entscheidung von Austrian Airlines noch wenige Italien-Flüge an. Wie der offizielle Lufthansa-Sprecher sagte, werde die Lage von der Fluggesellschaft sehr genau beobachtet.

    Die italienische Regierung hat am Montagabend die Sperrungen und Einschränkungen der Bewegungsfreiheit wegen der Coronavirus-Krise auf das ganze Land ausgeweitet. Den Menschen wird nur noch aus wenigen Gründen erlaubt, das Haus zu verlassen. Als solche Ausnahmen gelten Einkäufe, der Arbeitsweg, Arztbesuche oder Pflege alter oder kranker Verwandter.

    In Italien wurden mehr als 9100 Corona-Ansteckungen festgestellt. 724 Patienten genasen, weitere 463 starben an der neuartigen Erkrankung.

    ac/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    „Megaphon-Diplomatie“ im Fall Nawalny: Russland wirft Deutschland Desinformationskampagne vor
    Russland verurteilt Ermordung von iranischem Atomphysiker
    Tags:
    Absage, Fluggesellschaft, Sperrungen, Italien, Coronavirus