22:44 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2316
    Abonnieren

    Die russischen Spaßvögel Wowan und Lexus wollen mit dem britischen Prinzen Harry den Austritt aus der königlichen Familie und weitere Themen besprochen haben, nachdem sie sich in zwei Telefongesprächen für Klima-Aktivistin Greta Thunberg und ihren Vater Svante ausgegeben hatten. Darüber schreibt die britische Zeitung „The Sun“ am Mittwoch.

    Prinz Harry gab laut den Witzbolden zu, es sei nicht so cool, ein Prinz zu sein und einen Prinzen zu heiraten. Das einfache Leben sei ihm zufolge „deutlich besser“ als das Leben als Royal.

    „Du vergisst, dass ich zehn Jahre in der Armee gedient habe, deswegen bin ich einfacher, als meine Familie das möchte“, soll Harry gesagt haben.

    Er und seine Ehefrau Meghan müssten ständig mit den Medien kämpfen, die einen Hype aus ihrem Verzicht auf die königlichen Titel und Pflichten machen. Die Entscheidung, die offiziellen königlichen Pflichten aufzugeben, bezeichnete er als „nicht einfach“. Manche unterstützen jedoch ihren Beschluss, die Familie an erste Stelle zu setzen. Harry bezeichnete seine Ehepartnerin als eine starke Frau, die keine Angst hätte, ihre gemeinsamen Interessen durchzusetzen.

    Die Spaßvögel wollen mit Harry auch über Politik gesprochen haben. Der Prinz kritisierte den US-Präsidenten: Er treibe den Steinkohlenbergbau in Amerika so stark voran, dass er Blut an den Händen habe.  

    Harry soll im Gespräch daran gezweifelt haben, dass ein Treffen der Ökoaktivistin mit Trump stattfinden würde. Sollte es aber so weit kommen, werde er Greta unterstützen. Es sei wichtig, einen Dialog mit Menschen wie dem US-Staatschef oder dem britischen Premier, Boris Johnson, zu führen.

    Harry gefalle die Öko-Aktivität von Greta und er hoffe, einmal einen Fonds für Naturschutz gründen zu können.

    Das erste Gespräch soll in der Neujahrsnacht stattgefunden haben, das zweite am 22. Januar. 

    Vom Buckingham Palace gab es zu dem Beitrag bislang keinen Kommentar.

    om/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Wowan und Lexus, Prinz Harry