19:52 26 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)
    5304
    Abonnieren

    Die Ehefrau des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, Sophie Gregoire, ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Das teilte der Sprecher des Premiers, Cameron Ahmad, am Freitag mit.

    Trudeau selbst sei bei guter Gesundheit und habe bislang keine Symptome, so der Sprecher.

    Sophie Gregoire sei am Donnerstag getestet worden, das Ergebnis sei positiv. Vorerst werde sie in Isolation bleiben, habe aber nur leichte Symptome der neuen Lungenkrankheit Covid-19.

    Trudeau und seine Ehefrau hatten sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben, nachdem bei Sophie Gregoire nach ihrer London-Reise Symptome einer Viruserkrankung aufgetreten waren.

    Trump spricht mit Trudeau über Coronavirus

    US-Präsident Donald Trump hat am Freitagmorgen mit Trudeau telefoniert. Laut dem Sprecher des Weißen Hauses, Judd Deere, standen im Mittelpunkt des Gesprächs Ereignisse, die mit der Corona-Pandemie zusammenhängen, sowie Anstrengungen zur Bekämpfung des Erregers. Die Spitzenpolitiker beider Länder hätten unter anderem wichtige bilaterale Fragen, darunter auch im Telekommunikationsbereich, zur Erörterung gebracht.  

    Das Weiße Haus teilte nicht mit, ob Trump zum Zeitpunkt des Gesprächs gewusst hat, dass sich Trudeau in häuslicher Quarantäne befindet und seine Ehefrau positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden ist.

    Viele Prominente der Welt haben Coronavirus  

    So hat sich der spanische Trainer des FC Arsenal, Mikel Arteta, mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Das folgt aus einer Mitteilung auf der Webseite des Klubs. Demnach wurde Arteta am Donnerstagabend positiv auf den neuartigen Erreger getestet. Der 37 Jahre alte Arteta sei bereits unter Quarantäne gestellt.

    „Das ist wirklich enttäuschend, aber ich habe den Test gemacht, nachdem ich mich schlecht gefühlt habe. Ich werde bei der Arbeit sein, sobald es mir wieder erlaubt ist“, wurde Arteta in der Mitteilung zitiert.

    Der Verein erwarte, dass sich alle Spieler und das Trainerteam der Mannschaft, die in engem Kontakt mit Arteta wären, ebenfalls abschotten müssten.

    Erster Coronavirus-Fall im UN-Hauptquartier

    Im UN-Hauptquartier in New York wurde laut einer Quelle in der Weltorganisation der erste Coronavirus-Fall gemeldet. Eine Mitarbeiterin der ständigen Vertretung der Philippinen soll sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt haben. Die diplomatische Mission sei derzeit geschlossen. Alle Mitarbeiter würden zu Hause bleiben.         

    „Im Interesse der Transparenz und der allgemeinen Sicherheit möchte ich mitteilen, dass unsere Kollegin aus der ständigen Vertretung der Philippinen positiv auf das Covid-19 getestet worden ist“, heißt es in einem Schreiben der Mission.

    „Zuletzt hat sie die Uno am Montag, dem 9. März, besucht und sich dort 30 Minuten lang aufgehalten. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie keine Symptome“, wurde betont.  

    Tom Hanks und seine Frau mit Coronavirus infiziert

    Der amerikanische Schauspieler Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson, die momentan in Australien sind, sind laut entsprechenden Beiträgen des Oscar-Preisträgers in den sozialen Netzwerken positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.

    Coronavirus bei Pressesprecher von Brasiliens Präsident bestätigt

    Bei Fabio Wajngarten, dem Pressesprecher des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, wurde am Donnerstag das neuartige Coronavirus bestätigt. Erst am vergangenen Samstag hatte Wajngarten den US-Präsidenten Donald Trump in Florida getroffen.

    Bolsonaro steht derzeit unter besonderer ärztlicher Beobachtung: Der brasilianische Staatschef saß im selben Flugzeug wie Wajngarten, der zu dem Team gehörte, das Bolsonaro auf seiner Reise in die USA am Wochenende begleitete.

    Wajngarten hatte auch an dem Treffen mit Trump in dessen Resort in Florida am Samstag teilgenommen. In den sozialen Netzwerken wurde ein gemeinsames Foto von Wajngarten mit dem US-Staatschef veröffentlicht.

    Der Pressesprecher wurde einem Test auf das Coronavirus unterzogen, nachdem er bei der Rückkehr nach Brasilien Grippesymptome gezeigt hatte.

    Corona-Verdacht beim Berater des iranischen Führers

    Wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Coronavirus ist Medienberichten zufolge Ali-Akbar Welajati, der außenpolitische Berater des Obersten iranischen Führers, Ajatollah Ali Chamenei, unter Quarantäne gestellt worden. Demnach wurden bei Ali-Akbar Welajati Anzeichen einer Covid-19-Erkrankung diagnostiziert. Er wurde daher vorsichtshalber unter Quarantäne gestellt.

    Australischer Innenminister hat Coronavirus

    Der australische Innenminister, Peter Dutton, hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Er sei am Freitagmorgen mit erhöhter Temperatur und Halsschmerzen aufgewacht und habe sich testen lassen. Es gehe ihm gut und er befände sich im Krankenhaus.

    Coronavirus in USA und Kanada

    In den Vereinigten Staaten sind nach offiziellen Angaben (Stand Donnerstag) 1215 Menschen an dem Coronavirus erkrankt. 36 sind demnach daran gestorben. In Kanada wurden bisher 138 bestätigte Corona-Fälle gemeldet.

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am Mittwoch die Verbreitung des neuen Coronavirus Sars-CoV-2 als Pandemie eingestuft.

    ns/ae/sna

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Peter Dutton, Ajatollah Ali Chamenei, Fabio Wajngarten, Brasilien, Tom Hanks, Uno, Mikel Arteta, Justin Trudeau, Donald Trump, Kanada, USA