SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    112718
    Abonnieren

    Angesichts der rapiden Ausbreitung der gefährlichen Lungenkrankheit in Europa haben die USA auf Verlangen des US-Präsidenten Donald Trump beschlossen, ihre Grenzen für Europäer vorerst für 30 Tage zu schließen.

    Kurz vor Inkrafttreten des Reiseverbots beleuchtete Sputnik die Lage am Münchner Flughafen:

    Am Vortag soll Medienberichten zufolge ein Sicherheitsmitarbeiter des Münchner Airports positiv auf das Coronavirus getestet worden sein.

    Die chinesischen Behörden hatten am 31. Dezember 2019 die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer Lungenkrankheit mit unbekannter Ursache in der Stadt Wuhan in der Provinz Hubei informiert. Als Krankheitserreger wurde ein neuartiges Virus identifiziert. Der Erreger löst eine Lungenkrankheit aus, die die Bezeichnung Covid-19 bekommen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Tags:
    Reiseverbot, USA, München, Flughafen, Deutschland