10:29 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)
    182231
    Abonnieren

    In Spanien sind Armeeeinheiten eingesetzt worden, um die Einhaltung des im Lande verhängten Quarantäne-Regimes zu sichern. Dies teilte das spanische Verteidigungsministerium mit.

    „Die Militäreinheit für Notsituationen hat in einigen städtischen Gebieten, die für die Verbreitung von Coronavirus am gefährlichsten sein könnten, mit vorläufigen Kontrollen begonnen“, heißt es in der Erklärung des Ministeriums.

    Insbesondere werden die Militärs auf den Straßen von Madrid, Valencia, Sevilla, Saragossa, Leon, Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife eingesetzt.

    Inspektionen werden an U-Bahnstationen und Bushaltestellen durchgeführt, teilt das Ministerium mit. Darüber hinaus haben die Einheiten die Aufgabe, die zuvor verhängten Einschränkungen der Bewegungsfreiheit zu überwachen.

    Bei Nichteinhaltung der Quarantäne droht eine Strafe

    Wie am Sonntag das spanische Innenministerium mitteilte, drohe bei Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen eine Strafe „gemäß geltendem Recht“.

    Diejenigen, die gegen die Regeln verstoßen, können zu einer Geldstrafe von 100.000 bis 600.000 Euro verurteilt werden. Die Höchststrafe ist für solche Fälle vorgesehen, wenn eine Person mit Absicht Handlungen unternimmt, die eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit anderer Menschen darstellen. Bei Widerstand gegenüber den Vertretern von Strafverfolgungsbehörden droht eine Haftstrafe von drei Monaten bis zu einem Jahr.

    Notstand wegen Corona-Pandemie

    Am 14. März hatte die spanische Regierung wegen der Ausweitung der Corona-Krise drastische Maßnahmen ergriffen und den 14-tägigen Notstand erklärt, um die Ausbreitung der gefährlichen Lungenkrankheit einzudämmen. Dabei wurden  Bars, Restaurants, Museen, Theater, Sport- und Kulturzentren, Schulen, Universitäten sowie Geschäfte mit Ausnahme von denen, die Lebensmittel und Grundnahrungsmittel verkaufen, geschlossen.

    Dem Robert Koch-Institut zufolge beträgt die Zahl der Infizierten in Spanien 6.391 Menschen. In Deutschland sind bisher 4.838 laborbestätigte Covid-19-Fälle registriert worden.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)

    Zum Thema:

    Am Himmel über Berlin und Brandenburg: Pilot „zeichnet“ Osterhasen – Foto
    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Tags:
    Straßen, Militärs, Geldstrafe, Quarantäne, Notstand, Spanien, Pandemie, Coronavirus