SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    291528
    Abonnieren

    Berliner Senat hat beschlossen, ein Covid-19-Krankenhaus mit Kapazitäten von bis zu 1000 Patienten zu eröffnen. Dies hat die Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci am Dienstag mitgeteilt.

    Kalayci zufolge wird das neue Krankenhaus auf dem Gelände der Messe Berlin entstehen.

    „Diese Maßnahme ist eine Ergänzung zu der gut aufgestellten Berliner Krankenhauslandschaft, um möglichen Engpässen zu begegnen“, so Kalayci.

    An dem Bau des Krankenhauses soll nach Angaben von Kalayci unter anderem die Bundeswehr beteiligt sein.

    Regierungsmaßnahmen zur Corona-Eindämmung

    Zuvor hatte die Bundesregierung den Ländern im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die Schließung mehrerer Geschäfte vorgeschlagen. Supermärkte und andere Läden, die zur Versorgung der Menschen dienen, sollen allerdings offen bleiben.

    Nach jüngsten Angaben wurde das Virus SARS-CoV-2 weltweit bei mehr als 180.000 Menschen nachgewiesen. Am stärksten betroffen sind China, Südkorea, Italien und der Iran. Das Robert Koch-Institut meldet inzwischen 7.156 laborbestätigte Covid-19-Fälle deutschlandweit.

    ac/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Merkel sagt persönliche Teilnahme am G7-Gipfel in Washington ab
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Patienten, Krankenhaus, Berlin, Deutschland, Pandemie, Coronavirus