00:26 12 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    55
    Abonnieren

    Ein Einwohner Großbritanniens hat englischsprachigen Medienberichten zufolge den Jackpot der Lotterie EuroMillions geknackt und 57 Millionen Pfund (circa 69 Millionen US-Dollar) gewonnen.

    Der Sprecher der National Lottery, Andy Carter, rief alle Spieler dazu auf, ihre Tickets zu prüfen. Vielleicht seien „ihre wildesten Träume in Erfüllung gegangen“.

    In den letzten 25 Jahren hätten die Spieler der National Lottery viel Gutes getan, betonte er.

    Der größte EuroMillions-Jackpot der Geschichte Großbritanniens war im Oktober 2019 geknackt worden. Damals betrug der Gewinn mehr als 220 Millionen US-Dollar.

    EuroMillions

    Euromillionen (auch EuroMillionen) oder Euromillions (EuroMillions) ist eine Mehrstaatenlotterie im Totalisatorverfahren, die seit dem 13. Februar 2004 in mehreren europäischen Ländern ausgespielt werden kann. 

    Die Staaten, die sich an der europäischen Lotterie bisher beteiligen, sind Spanien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal, die Schweiz und Liechtenstein.

    ak/sb

    Zum Thema:

    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Video des Raketenstarts von Raketenkreuzer „Pjotr Weliki“ aus in Barentssee veröffentlicht
    Tags:
    Gewinn, Jackpot, Lotterie, Europa, Großbritannien