06:42 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)
    7655
    Abonnieren

    Alle aus dem Ausland kommenden Personen müssen von nun an bei ihrer Ankunft in Russland zwangsläufig für 14 Tage in Quarantäne. Die russische Aufsichtsbehörde für Konsumentenschutz Rospotrebnadsor hat am Donnerstag eine entsprechende Verfügung erlassen.

    Die aus dem Ausland zurückkehrenden Einreisenden müssen laut dem Dokument ihre Heimkehr umgehend per Hotline melden. Bei gesundheitlichen Beschwerden müssen die Betroffenen dann einen Arzt rufen  – ohne Krankenhäuser selbst aufzusuchen.

    Zudem müssen laut der Verfügung die Regeln der häuslichen Selbstisolierung eingehalten werden: Im Laufe von 14 Tagen solle der Kontakt mit Familienmitgliedern oder anderen Personen maximal eingeschränkt werden.

    Arbeitgeber müssen ihrerseits die Selbstisolierung ihres Personals ermöglichen.  

    In Russland sind bislang 147 Fälle der Infizierung mit dem neuartigen Coronavirus registriert worden. In Moskau ist am Donnerstag eine 79-jährige Frau mit schweren Vorerkrankungen, die mit dem Virus infiziert war, gestorben. Todesursache war laut dem Operativstab zur Vorbeugung und Bekämpfung der Corona-Infektion ein von einer Gefäßwand abgelöster Thrombus.

    ta/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Quarantäne, Coronavirus, Russland