11:15 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5991
    Abonnieren

    Iranische Militärs haben einen Schlepper mit Dutzenden Tausenden Liter Schmuggel-Öl an Bord festgesetzt. Darüber berichtet der staatliche Sender IRIB am Dienstag unter Berufung auf die Grenzschutzbehörde.

    Der Schlepper sei im Persischen Golf mehrere Meilen vom Hafen Rostami entfernt angehalten worden, hieß es. Am Bord waren mindestens 40.000 Liter Dieselöl. Die Grenzsoldaten haben damit gemeinsam mit der Revolutionsgarde illegalen Aktivitäten vorgebeugt. 

    Ölschmuggel sei keine Seltenheit im südlichen Teil des Iran. So gab es im August und September 2019 mindestens zwei ähnliche Vorfälle. 

    om/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Rund 30 Jugendliche sollen in Wiener Kirche randaliert und „islamistische Parolen” gerufen haben
    Baukran bei Luxus-Wolkenkratzer schlägt wild um sich: Es regnet Trümmer aus 85. Stock – Video
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Schlepper, Schmuggel, Erdöl, Iran