19:30 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    24522
    Abonnieren

    Am Samstag, dem 28. März, werden die Lichter am Ostankino-Fernsehturm in Moskau anlässlich der "Stunde der Erde" ausgeschaltet. Die WWF-Umweltschutzaktion "Earth Hour" findet jährlich als Symbol für mehr Umweltbewusstsein statt und soll Menschen weltweit auf den Klimaschutz aufmerksam machen.

    Zum ersten Mal wurde die Aktion 2007 in Sydney durchgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Earth Hour, Moskau, Russland