SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    321585
    Abonnieren

    Russische und italienische Militärspezialisten haben drei weitere Seniorenheime in italienischen Städten desinfiziert. Dies teilte am Montag Russlands Verteidigungsministerium mit.

    „Am 29. März 2020 hat die Brigade der Epidemiologen und Fachleute der ABC-Truppen des russischen Verteidigungsministeriums zusammen mit italienischen Militärspezialisten eine vollständige sanitäre Desinfektion von drei Pensionen für Senioren (…) durchgeführt“, heißt es. Diese befinden sich in den italienischen Städten Leffe, Gandino und Casnigo, die in der Region Lombardei liegen.

    Die russischen Spezialisten desinfizierten demnach mehr als 12.000 Quadratmeter. An den Arbeiten wurden mobile Desinfektionsanlagen mit Aerosol und Sprühkraftwagen eingesetzt.

    Ferner heißt es in der Mitteilung:

    „Von russischen Militärs wurden insgesamt acht medizinische Einrichtungen und mehr als 21.000 Quadratmeter Räumlichkeiten desinfiziert.“

    Corona in Italien

    Die Lombardei ist besonders stark von der Coronavirus-Pandemie betroffen: Hier gibt es die höchste Zahl von Infektionsfällen sowie die meisten Corona-Todesfälle. Die lokalen Behörden melden einen starken Mangel an Krankenhausplätzen und an medizinischer Ausrüstung.

    Die Zahl der Todesopfer in Italien liegt bei 10.779. Dies ist der höchste Wert weltweit. Die Gesamtzahl der Infizierten beläuft sich auf 97.689.

    ak/ip

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland - Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Seniorenheim, Militärs, Hilfe, Italien, Russland