23:41 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2304
    Abonnieren

    Im US-Bundessaat Idaho ist es laut dem Geologischen Dienst der USA (USGS) zu einem Erdbeben der Stärke 6,5 gekommen.

    Das Beben ereignete sich am Dienstagabend im Bundesstaat Idaho im Nordwesten der USA.

    Das Epizentrum lag in einer Tiefe von zehn Kilometern und befand sich etwa 120 Kilometer entfernt der Hauptstadt des Bundesstaates, Boise.

    Eine halbe Stunde später kam es demnach zu einem weiteren Erdbeben. Dieses hatte die Stärke 4,6. Das Epizentrum lag westlich von der Stadt Challis.

    Bislang gibt es keine Angaben über mögliche Verletzte und Zerstörungen.

    Im Netz posten Augenzeuge der jüngsten Erdstöße ihre Aufnahmen:

    ak/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Erdogan empfiehlt Macron „Behandlung der Psyche“
    Tags:
    USGS, Erdbeben, Idaho, USA