00:13 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)
    61074
    Abonnieren

    Russische Sanitätsbrigaden und italienische Kollegen haben laut Russlands Verteidigungsministerium begonnen, ein Krankenhaus in der italienischen Stadt Bergamo auszustatten, wo die Behandlung von Coronavirus-Erkrankten geplant wird.

    Dabei handelt es sich um ein Hospital, das in der Stadt Bergamo eingerichtet wurde. Hier sollen Coronavirus-Infizierte behandelt werden.

    Russisches Transportflugzeug mit medizinischer Ausrüstung vor dem Abflug in die USA (Standfoto aus dem Video)
    © Sputnik / Verteidigungsministerium Russlands / Handout
    Das Krankenhaus soll Anfang April die ersten Patienten aufnehmen. Mehrschichtig werden hier die Brigaden der russischen und italienischen Ärzte tätig sein. Mehr als 200 Fachleute sollen dabei eingesetzt werden. Im Krankenhaus gibt es 142 Bettplätze.

    „Bei der Ausstattung der Not-, Intensivstationen, des diagnostischen Laboratoriums und der Abteilung für Genesende berücksichtigen die italienischen Spezialisten die Erfahrung der russischen Kollegen und strikte Anforderungen an die epidemiologische Sicherheit in unserem Land“, so das russische Verteidigungsministerium.

    Unter anderem teilte das Ministerium mit, dass die russischen Fachleute mit ihren italienischen Kollegen bereits 14 Seniorenheime in den Städten von Lombardei desinfiziert hätten. Eines der jüngsten Videos ist im YouTube-Kanal des Verteidigungsministeriums zu sehen:

    Die Lombardei ist besonders stark von der Coronavirus-Pandemie betroffen: Hier gibt es die höchste Zahl von Infektionsfällen sowie die meisten Corona-Todesfälle. Die lokalen Behörden melden einen starken Mangel an Krankenhausplätzen und an medizinischer Ausrüstung.

    Russische Hilfe für Italien

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am 21. März in einem Telefongespräch mit dem italienischen Premierminister Giuseppe Conte die Bereitschaft bekräftigt, operativ Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus zu leisten. 15 Flugzeuge der Luft- und Weltraumstreitkräfte Russlands haben bereits cirka 100 russische Militärfachleute und Technik zum Kampf gegen das Coronavirus befördert.

    Coronavirus in Italien

    Italien nimmt in Europa den ersten Platz nach der Coronavirus-Ausbreitung ein. Laut Angaben der Johns Hopkins University wurden bislang im Land mehr als 105.000 Coronavirus-Fälle und 12.000 Todesopfer registriert.

    ak/tm/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Erdogan empfiehlt Macron „Behandlung der Psyche“
    Tags:
    Coronavirus, Krankenhaus, Hilfe, Ärzte, Russland, Italien