11:59 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)
    8982
    Abonnieren

    Im Auftrag des russischen Präsidenten Wladimir Putin wird eine Fliegergruppe zur Gewährleistung von Hilfe für Serbien im Kampf gegen das Coronavirus aufgestellt. Am Freitag sollen die ersten Hilfsgüter geliefert werden, teilte Russlands Verteidigungsministerium mit.

    Der russische Staatschef Wladimir Putin und der Verteidigungsminister Sergej Schoigu gaben demnach den Auftrag, eine Fliegergruppe für die operative Lieferung von Hilfe für Serbien im Kampf gegen das Coronavirus einzurichten.

    Neues zum Thema: Das erste Flugzeug kam am Freitagnachmittag an. Dem Empfang des Fliegers wohnten unter anderem der Verteidigungsminister Serbiens, Aleksandar Vulin, und die Premierministerin des Landes, Ana Brnabic, bei. Sie bedankten sich bei Russland für die Hilfe und unterstrichen ihre Bedeutung für Serbien:
    „Es zeigt, dass wir nicht alleine sind und dass Russland immer mit uns bleibt”, sagte Vulin.

    Aleksandar Vucic und Wladimir Putin (Archivbild)
    © AP Photo / Sergei Chirikov
    Russland wird mit elf Flügen 87 Militärvirologen und -mediziner sowie medizinische Ausrüstung, Schutzmittel und 16 Militärfahrzeuge nach Serbien bringen.

    Derzeit befinden sich laut dem russischen Verteidigungsministerium auf dem Flugplatz Tschkalowski im Moskauer Gebiet acht Arztbrigaden mit moderner medizinischer Ausrüstung sowie eine Einheit von Spezialisten der ABC-Truppen mit entsprechenden Desinfektionsmitteln; sie sind zum Flug nach Serbien bereit. Sie werden mit Flugzeugen Il-76 in das Land gebracht.   

    Laut den jüngsten Informationen sind bereits zwei Flugzeuge mit russischen Spezialisten und Ausrüstung an Bord gestartet.

    Eine Quelle teilte gegenüber Sputnik mit, dass Russland insgesamt elf Flugzeuge nach Serbien schicken soll: fünf am Freitag und sechs am Folgetag.

    Hilfe für Serbien

    Am Donnerstag hatte der Kreml mitgeteilt, dass der russische Präsident Wladimir Putin und sein serbischer Amtskollege Aleksandar Vucic per Telefon Maßnahmen zur Coronavirus-Bekämpfung besprochen hätten. „Im Geiste der traditionell freundlichen“ Beziehungen zwischen den beiden Ländern sei die Gewährung von humanitärer Hilfe an Serbien vereinbart worden.

    Corona-Pandemie

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Laut Angaben der Johns Hopkins University wurden in Serbien mehr als 1100 Fälle der neuartigen Erkrankung festgestellt, 31 davon endeten tödlich.

    ak/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)

    Zum Thema:

    Iranischer Militärführer: Revolutionsgarden haben „Raketenstädte“ zur Abwehr von Aggressionen
    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Für US-Truppen: Deutschland zahlte fast eine Milliarde Euro in zehn Jahren
    Tags:
    Il-76, Hilfe, Arzt, Hilfsgüter, Serbien, Russland