12:49 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5627428
    Abonnieren

    Eine Frau, die mit einem Baby im Leipziger Auwald unterwegs war, ist nach einem brutalen Angriff gestorben. Sie sei schwer am Kopf verletzt worden und trotz intensivmedizinischer Behandlung ihren Verletzungen erlegen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

    Kurz zuvor hatten die Ermittler bekanntgeben, den Ex-Freund des Opfers am späten Donnerstagabend festgenommen zu haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Gegen den 30-Jährigen wird wegen des dringenden Tatverdachts des Mordes ermittelt. Die Ermittler prüfen zudem den Vorwurf der Heimtücke.

    Der in Afghanistan geborene Mann hat den Angaben zufolge die deutsche Staatsangehörigkeit. Auch das Opfer ist demnach Deutsche.

    Der Mann soll seine frühere Lebensgefährtin am Mittwoch am helllichten Tag in dem Naherholungsgebiet angegriffen und ihr schwerste Kopfverletzungen zugefügt haben. Die 37-jährige war mit einem Baby unterwegs, der Säugling blieb unverletzt.

    jeg/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Britische Kampfjets fangen russischen Aufklärungsjet ab – Royal Air Force
    Massenproteste in den USA: Besitzer schützt russisches Restaurant vor Randalierern – Video
    Pentagon schickt 1600 Militärs in die Region um Washington
    Trump-Drohung sorgt bei Trudeau für 20 Sekunden langes Schweigen vor Kamera – Video
    Tags:
    Angriff, Baby, Frau, Leipzig