19:59 03 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    228
    Abonnieren

    Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat sich am Sonntag im Südlichen Teil des Indischen Ozeans ereignet. Dies teilte die US-Bebenwarte USGS mit.

    Die Erdstöße seien um 06.57 Uhr UTC (08.57 Uhr MESZ) registriert worden, hieß es. 

    Das Epizentrum habe in zehn Kilometern Tiefe gelegen.

    Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgegeben.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Bundespolizei stoppt und räumt ICE zwischen Berlin und Hamburg – Grund unklar
    „Ich habe genug Narben davon” – Bolton über Trumps Haltung zu Geheimdienstberichten über Russland
    Tags:
    USGS, Tsunami, Indischer Ozean, Erdbeben