23:42 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    138
    Abonnieren

    Zwei Menschen sind in Hamburg von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut einer Sprecherin des Lagezentrums der Polizei in Hamburg war der Fahrer offenbar alkoholisiert.

    Der Wagen sei in Hamburg-Altona am Abend von der Straße abgekommen, gegen eine Ampelanlage geschleudert und habe dabei einen Mann und eine Frau erfasst. Ein Notarzt an der Unglücksstelle sprach demnach von lebensbedrohlichen Verletzungen bei beiden.

    Eine weitere Fußgängerin sei von herumfliegenden Trümmerteilen leicht verletzt worden, der Fahrer des Wagens habe einen Schock erlitten. Alle vier seien ins Krankenhaus gebracht worden. Womöglich sei das Auto auch zu schnell gefahren, dies sei Gegenstand von Ermittlungen. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.

    mka/gs/dpa

    Zum Thema:

    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Hamburg, Autounfall