19:43 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5474
    Abonnieren

    Die Anzahl der mit Coronavirus infizierten Besatzungsmitglieder der französischen Flugzeugträgergruppe, zu der auch der Flugzeugträger „Charles de Gaulle“, gehört, nähert sich 1000 und kann nach Angaben des medizinischen Dienstes der französischen Armee weiter steigen.

    „2.300 Besatzungsmitglieder der Flugzeugträgergruppe sind bei ihrer Rückkehr nach Toulon auf Coronavirus getestet worden. Bei 940 Seeleuten haben die Tests ein positives Ergebnis gezeigt“, hieß es in der Mitteilung des französischen Senats.

    Laut der Mitteilung des französischen Senats seien Symptome einer Coronavirus-Infektion auf dem Flugzeugträger selbst bei 500 Besatzungsmitgliedern vorhanden, acht davon bekämen Sauerstoff und einer von der Besatzung sei auf der Intensivstation. Derzeit befindet sich das Schiff im Hafen von Toulon.

    Die „Charles de Gaulle“ ist ein nuklear angetriebener Flugzeugträger und das Flaggschiff der französischen Marine. Das Schiff wurde 2001 in Dienst gestellt und nahm an zahlreichen militärischen Kampagnen teil. Im Februar 2018 ging das Schiff zur Modernisierung ins Dock.

    In Frankreich zählt man momentan 147.113 Corona-Infizierte. Davon sind 17.942 Patienten gestorben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Infektion, Besatzung, Flugzeugträger "Charles de Gaulle", Frankreich, Pandemie, Coronavirus