04:36 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5308
    Abonnieren

    Die Amsterdamer Behörden wollen laut VOA News die Vermietung von Häusern an Touristen in drei historischen Stadtvierteln verbieten.

    Die Behörden von Amsterdam kündigten neue Einschränkungen inmitten eines beispiellosen Rückgangs des Tourismus an, der durch die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus verursacht wurde.

    Das Verbot, das am 1. Juli in Kraft treten soll, ist ein Versuch der niederländischen Hauptstadt, die Zahl der Personen, die ihre Häuser auf Online-Plattformen vermieten, zu verringern. Die Einschränkungen sind mit Beschwerden von Einwohnern verbunden, die behaupten, dass die Touristen ihre Lebensqualität beeinträchtigen würden.

    Darüber hinaus tritt in Amsterdam ab dem 1. Juli eine neue Regel in Kraft: Wer seine Wohnung vermietet, benötigt eine Genehmigung. Das Rathaus werde sie in den drei vom Verbot erfassten Bereichen nicht ausstellen.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Bund will im November massive Beschränkungen für Freizeit und Reisen – Medien
    Tags:
    Coronavirus, verbieten, Stadtviertel, Amsterdam