21:52 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9316
    Abonnieren

    Die chinesische Stadt Wuhan, die als Herd der Coronavirus-Infektion galt, ist am Samstag zu einer Zone mit geringem Risiko erklärt worden. Das geht aus einer Mitteilung des regionalen Stabes für Prophylaxe und Kontrolle der Covid-19-Krankheit hervor. Somit soll es in der Provinz Hubei keine Gebiete mit hohem und mittlerem Risiko mehr geben.

    Nach dem Stand vom Samstag gebe es in der Provinz 76 Städte und Kreise mit geringem Risiko und kein Gebiet mit mittlerem oder hohem Risiko. Alle 13 Stadtbezirke von Wuhan seien ebenfalls als Zonen mit geringem Risiko eingestuft worden, wird präzisiert. Als solche gelten Gebiete, in denen überhaupt keine bestätigten Coronavirus-Fälle oder keine neuen Fälle binnen 14 Tagen registriert wurden.

    Zu den Zonen mit mittlerem Risiko gehören jene, wo in den vergangenen 14 Tagen höchstens 50 bestätigte Infektionsfälle oder aber mehr als 50 Corona-Fälle und dabei keine Gruppen- und Massenansteckungen verzeichnet wurden. Die Gebiete, in denen es binnen 14 Tagen mehr als 50 Corona-Fälle, darunter auch Gruppenansteckungen, gegeben hat, gelten als High-Risk-Zonen.

    Am Freitag wurde allerdings die Zahl der Coronavirus-Toten in Wuhan um 50 Prozent nach oben korrigiert. Demnach sind in der zentralchinesischen Stadt weitere 1290 Menschen an den Folgen der  Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der Toten in Wuhan auf 3896. Bisher war nur von 2579 Toten berichtet worden. Seit dem Ausbruch der Epidemie sind in Wuhan 50.333 Ansteckungen registriert worden.

    Die chinesischen Behörden haben am 8. April die Verkehrssperre für Wuhan, das wegen des Coronavirus-Ausbruchs für 76 Tage von der Außenwelt abgeschnitten war, aufgehoben und die Ausreise aus der Stadt erlaubt. Die Verkehrsverbindung mit der Stadt, darunter U-Bahn, Buss- und Fährverkehr, war bis dahin lahm gelegt. Der örtliche Flughafen und die Eisenbahnhöfe waren geschlossen. Die Stadtbewohner durften nur mit besonderer Genehmigung die Stadt verlassen.

    Seit dem Corona-Ausbruch sind in China insgesamt 82.719 infiziert worden. 4.632 Menschen starben, 77.029 sind wieder gesund.

    ls/mt

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    „Die Weltpolitik braucht EU und Außenminister Maas nicht mehr“ – Kritik von AfD
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    AstraZeneca erprobt Impfstoff: Bei zwei Probanden beunruhigende Symptome festgestellt
    Tags:
    Wuhan, China