08:25 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5383
    Abonnieren

    Der britische Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan Markle wollen künftig jeglichen Kontakt mit einem Teil der britischen Presse meiden. Man werde nicht mehr auf Anfragen reagieren, es werde eine Politik des „Null-Engagements“ geben. Darüber schreibt die Zeitung „The Guardian“ am Montag.

    Demnach hat das Paar am Sonntagabend den vier britischen Boulevardblättern „Sun“, „Daily Mail“, „Mirror“ und „Express“ einen Brief geschickt. Harry und Meghan werfen den Zeitungen  vor, „verzerrte, falsche oder über die Maßen übergriffige“ Geschichten zu verbreiten.

    Deshalb wollten sie in keinerlei Form mit diesen Blättern zu tun haben, zitierte „The Guardian“ aus dem Schreiben.

    Prinz Harry und Meghan begründeten laut „The Guardian“ ihren Boykott damit, dass sie beobachtet hätten, wie das Leben anderer Menschen durch in diesen Blättern verbreiteten „anzüglichen Klatsch" komplett zerrissen worden sei. 

    Britische Boulevardblätter

    „Sun“, „Daily Mail“, „Mirror“ und „Express“ sind die größten britischen  Zeitungen im Tabloid-Format. „Sun“ und „Daily Mail“ erscheinen seit 1969 bzw. 1896 und sind nach der Gesamtzahl der Tageszeitungen Spitzenreiter. 

    Harry und Meghan verlieren Titel „Königliche Hoheit“

    Ende März hatten sich der britische Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, offiziell aus der ersten Reihe des britischen Königshauses zurückgezogen. Sie leben inzwischen mit ihrem Sohn Archie in Meghans Heimat im US-Bundesstaat Kalifornien. Nach Angaben von BBC soll die britische Königsfamilie von der Entscheidung des Duke und der Duchess von Sussex nicht vorab in Kenntnis gesetzt worden sein. Im Palast sei man wegen des Schrittes „enttäuscht“ gewesen.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    „Ich positioniere mich nicht als künftige Präsidentin Weißrusslands“– Tichanowskaja
    Tags:
    Boykott, Express, The Mirror, Daily Mail, The Sun, Guardian, Meghan Markle, Prinz Harry, Großbritannien